Sawah Zürich - Jikiden Reiki für Körper und Geist

Jikiden Reiki für Körper und Geist

 
 
 
 
 

Die direkte Reiki Lehre

Chiyoko Yamaguchi hatte Reiki 1938 von Dr. Chujiro Hayashi, direkter Schüler von Mikao Usui Sensei, gelernt. Sie hatte ihr ganzes Leben täglich Reiki praktiziert und erlangte dadurch sehr grosses praktisches Wissen.

Als bekannt wurde, dass Chiyoko Yamaguchi eine der letzten lebenden Schüler von Dr. Chujiro Hayashi Sensei war, wurde sie gebeten, ihr grosses Wissen weiterzugeben. 

Sie gründete zusammen mit ihrem Sohn Tadao Yamaguchi 1999 ihre Schule Jikiden Reiki Kenkyukai in Kyoto, Japan und unterrichtete Reiki genau so, wie sie es von Dr. Chujiro Hayashi gelernt hatte.
Darum gab sie dem Reiki, das sie lehrte den Namen «Jikiden Reiki». Jikiden bedeutet «die direkte Lehre».

Seit ihrem Tod 2003 wird das grosse Wissen genau gleich von ihrem Sohn Tadao Yamaguchi Sensei in Kyoto weitergegeben.

In Japan, dem Ursprungsland des Reiki, wurde das von Mikao Usui Sensei gelehrte Reiki von Dr. Chujiro Hayashi und Chiyoko Yamaguchi nicht mit anderen Techniken vermischt und hat dadurch seine unveränderte und klare Ausrichtung und Kraft bewahrt.

In Jikiden Reiki werden unter anderem die unveränderten ursprünglichen Symbole des Reikis sowie Byosen, das fünfgliedrige Wahrnehmungssystem gelehrt.

sawah_green_tea.jpg

Sawah, Zürich Glattpark