Sawah Jikiden Reiki® Zürich

Jikiden Reiki® für Körper und Geist

Heilen mit japanisch Jikiden Reiki in Zürich
Heilen mit den Händen - Jikiden Reiki kann bei physischen und mentalen Schwächen helfen
Jikiden Reiki als Hausapotheke - bei Schmerzen, Unwohlsein, mentalen Störungen usw.
Ursache für Schmerzen mit Reiki entdecken und behandeln

Hygiene-Schutzkonzept – Praxis

Dieses bewährte Schutzkonzept wird weiterhin angewendet und dient zum Schutz des Klienten und Therapeuten.

Die meisten aufgeführten Punkte sind bei Sawah Standard-Hygienemassnahmen und werden selbstverständlich auch ohne Corona-Epidemie stets angewendet.

PRAXISräumlichkeiten

  • Der Praxisraum umfasst 43 m2 mit einer Raumhöhe von 3,2 m
  • Praxis wird von max. 2 Personen Therapeut/Klient belegt
  • Stetige Raumluft-Desinfektion durch elektr. Diffuser mit ätherischen Ölen
  • Regelmässige Desinfektion von Oberflächen und Türgriffen
  • Regelmässige Durchlüftung des Praxisraums nach jeder Behandlung
  • Sterilium für Klienten steht zur Verfügung
  • WC/Lavabo mit Seife und Einwegtüchern steht zur Verfügung
  • Automatische Türöffnung beim Haupteingang
  • Praxistüre steht bei Ankunft des Klienten offen
  • Regelmässige Wechslung der Wäsche nach jeder Behandlung
  • Farbige Wäsche ist 60 °C, weisse Wäsche ist 90 °C gewaschen
  • Teetasse wird nach jedem Klienten mit Spühlmittel gründlich gewaschen

THERAPEUT / Klient

  • Kein Händeschütteln zur Begrüssung
  • Einhaltung von mind. 1,5 m Abstand bei Besprechung
  • Tragen einer Hygienemaske während der Behandlung
  • Pflicht zum Händewaschen und zur Handdesinfektion
  • Hände werden gründlich mit Seife und Sterilium vor und nach jeder Behandlung gereinigt
  • Kein direkter Körperkontakt, Behandlung am bekleideten Körper
  • Für Kopfpartie, Hände und Füsse wird ein Tuch (Japanisches Tenugui) verwendet
  • Behandlung nur in absolut gesundem Zustand

Allgemein

  • Abweisung von Klienten mit Grippe-Symptomen

 

Hygiene-Schutz-Konzept

  • Kein Händeschütteln
  • Distanzeinhaltung von 1,5 m
  • Tragen der Hygienemaske
  • Pflicht zu Handdesinfektion
  • Behandlung nur in gesundem Zustand